Ein besonderer Ausdruck der guten Jugendarbeit ist eine erneute DFB-Bonuszahlung für leistungsorientierte Nachwuchsförderung. Wenige Jahre nach Benjamin Goller kommt der VfL nun für seine frühere Juniorenspielerin Blerta Smaili in den Genuss. Die heute 17-Jährige spielte ab 2014 für die D- und C-Junioren des VfL Pfullingen. Anschließend wechselte sie zum VfL Sindelfingen Ladies, wo sie heute in der Oberliga der Frauen auf Torejagd geht. Für den DFB kam sie in der U16, U17 und U18 zum Einsatz.

Eine geplante offizielle Überreichung des Schecks in Höhe von 2.200 Euro im Rahmen einer kleinen Feierstunde musste vom Württembergischen Fußballverband aufgrund der gegenwertigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens abgesagt werden.

Mit Jelena Matijevic (mittlerweile auch in Sindelfingen) und Alina Axtmann kann der VfL Pfullingen zudem zwei wfv-Juniorenauswahlspieleinnen vorweisen. Alle drei mussten sich gegen gleichaltrige Jungs durchsetzen, da es in Pfullingens Fußballabteilung keinen Mädchenfußball gibt.

 

DFB Bonuszahlung Smaili

Für Deutschlands Juniorinnen im Einsatz: Blerta Smaili schlüpfte schon mehrfach ins Nationaltrikot (Fotos: Sascha Steinbach bzw. VfL Pfullingen)