U11 überrascht auf ganzer Linie


Ein Mammutwochenende hatten unsere U11-Jungs vor sich. Am gestrigen Samstag ging es nach Schwabmünchen, welches hinter Augsburg liegt, wo unsere Buben ein Qualiturnier für ein internationales Turnier spielen durften.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Jungs immer besser ins Spiel und somit konnte die Vorrunde als Gruppensieger beendet werden. Im Halbfinale rollte der Ball wunderschön und das Spiel endete gegen Olympiadorf Concordia mit 6-1. Im darauffolgendem Finale hieß der Gegner FC Starnberg. Im packenden und spannenden Finale konnten die Jungs am Ende als strahlender Sieger vom Platz und haben sich somit für das Juniormasters am 10.02.18 in Schwabmünchen qualifiziert, wo u.a. der Nachwuchs von Inter Mailand auf uns wartet.

Am Ende musste man die lange Rückreise antreten. Aufgrund des plötzlichen Wintereinbruch herrschte Chaos auf den Straßen und es folgte eine nicht mehr enden wollende Heimfahrt. Nach sechs Stunden Fahrt, bzw Nichtfahrt, kamen unsere tapferen Krieger mitten in der Nacht um halb zwei total fertig, zum Glück aber wohlbehalten, zu Hause an. 

e22222