Ohne Niederlage und mit einer sensationellen Tordifferenz von 26 zu 1 holten die Schützlinge von Luca und Tekin am Sonntag den Titel.

Die 2. Mannschaft mit Tiago und Co. erreichte einen hervorragenden 4. Platz

 

u8 riederich

 

Nach dem überraschenden Rücktritt des C1-Trainers Uli Hildenbrand, mussten die Verantwortlichen der Jugend schnell und zukunftsorientiert handeln. Eine Übergangslösung wurde von vorneherein ausgeschlossen. Mit Thorsten Fock war man sich schon für die Runde 2017/18 als Schmidtnachfolger bei den A-Junioren einig. Mit Rücksprache des scheidenden A-Trainers Volker Schmidt hatte man sich darauf geeinigt, den im Sommer geplanten Wechsel  jetzt schon zu vollziehen.

Volker Schmidt wird ab sofort die Kicker der Landesstaffel der C-Junioren übernehmen. „Wir werden den älteren Jahrgang auf die B-Junioren vorbereiten und die Spieler des jüngeren Jahrgangs fit für ihre Aufgabe als Führungsspieler für die neue Runde machen. Handlungsschnelligkeit und frühes Pressing werden wir verstärkt trainieren.“, so Schmidt.

DSC01330Mit Thorsten Fock konnten die Verantwortlichen einen Erfahrenen Trainer für die A-Junioren gewinnen. Gemeinsam mit Marco Knoll wird das Ziel Nichtabstieg in Angriff genommen.

Zuletzt hatte Fock die aktive Mannschaft des TV Unterhausen bis zur Winterpause erfolgreich trainiert. Thorsten Fock ist seit 2013 zusätzlich als Jugendtrainer beim VfL tätig und kennt das Umfeld genau.

 

 

Die Jugendleitung des VfL bedankt sich bei Uli Hildenbrand für seine gute Arbeit bei den C-Junioren und freut sich, dass er künftig die Torspieler im unteren Bereich trainiert und fördert. 

Vergangenen Sonntag holte sich unsere U 15 in überzeugender Manier den Turniersieg beim gut besetzten Hallenturnier in Gomaringen.

Bei einem Starterfeld von zwölf Mannschaften, welche in drei Gruppen eingeteilt waren, mussten in der Vorrunde drei Gegner bespielt werden.  Trotz einer eher durchwachsenen Leistung in der Vorrundenphase (VFL – Frommern 3:1, VFL – Gönningen 1:0, VFL – Dußlingen 1:2) konnte man sich als Gruppenerster durchsetzen.  In der Zwischenrunde musste sich unsere U 15 dann mit den beiden gastgebenden Mannschaften aus Gomaringen messen. Eine deutliche Leistungssteigerung, die sich vor allem durch ein sicheres und schnelles Passspiel und einer konsequenten Chancenauswertung ausdrückte, führte zu zwei überzeugenden Siegen. Im Finale konnte man dann deutlich gegen den TSV Frommern mit 5:1 Toren die Oberhand behalten.

Mit insgesamt 23:0 Toren und makelloser Bilanz gewinnt die F1 souverän das Turnier des TSV Sondelfingen in der Rommelsbacher BZN-Halle.

Die Vorrunde:

F1 - Engstingen 2:0, F1 - SG Reutlingen 5:0, F1 - Sondelfingen 4:0, F1 - Lichtenstein 4:0

Halbfinale und Finale:

F1 - Tübingen 3:0

F1 - SGM Reutlingen Juniors 5:0

f1 sofi