Pfullingens sportlicher Leiter Jörg Kluge ließ nach dem Rücktritt von U23-Trainer Kim Laudage am vergangenen Samstag nicht viel Zeit verstreichen und informierte am Dienstagabend die Spieler des Bezirksligisten über die Nachfolgeregelung. Ralf Luik wird ab sofort die sportlichen Geschicke der zweiten Aktivenmannschaft der VfL-Fußballer übernehmen. Der 48-Järige trainierte zuletzt zwei Jahre lang den SV Zainingen, wo er nach der Niederlage in der Bezirksligarelegation gegen die TSG Upfingen zurücktrat.

„Es ist alles sehr schnell gegangen“, berichtet Luik über die Gespräche mit Kluge. „Ich freue mich auf die gleichermaßen interessante wie schwere Aufgabe. Ich möchte als Mitglied des VfL-Teams meinen Teil dazu beitragen, dass es wieder aufwärts geht.“ Am Sonntag trifft die U23 im heimischen Sport- und Freizeitpark auf den Landesligaabsteiger TSV Ofterdingen.

 

Verpflichtung Luik

Ralf Luik übernimmt ab sofort die U23 des VfL Pfullingen. Foto: FuPa Alb