Zwei Testspiele standen für Pfullingens Verbandsligakader nach einer anstrengenden Trainingswoche auf dem Spielplan. Am Samstag ging es zum Landesligaaufsteiger FC Rottenburg, am Sonntag waren die Konietzny-Schützlinge beim Bezirksligavertreter SV Pfrondorf zu Gast.

FC Rottenburg – VfL 2:3 (1:2)

In der Bischofsstadt brachte Fatmir Karasalihovic seine Farben nach 12 Minuten in Führung. Doch die selbstbewussten Hausherren glichen schon 60 Sekunden später durch Ioannis Postou aus. Nur weitere fünf Minuten später brachte Daniel Kühnbach Azevedo den VfL wieder in Führung. In der 55. Minuten traf erneut Karasalihovic und baute die Führung aus. Die Hausherren ließen nicht nach und kamen kurz vor dem Abpfiff zum Anschlusstreffer. Vor allem im zweiten Durchgang ließen die Defensivaktionen des Verbandsligisten noch zu wünschen übrig. Daran muss in der verbleibenden Vorbereitung gearbeitet werden.

SV Pfrondorf – VfL 2:7 (0:3)

Beim SV Pfrondorf, der mit lediglich vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Young Boys Reutlingen auf Platz drei der Bezirksligatabelle überwintert, boten Michael Konietzny und Rasmus Joost eine auf acht Positionen veränderte Mannschaft auf. Lukas Linder mit einem Doppelpack sowie Marc Tiryaki-Zeeb schossen eine 3:0-Halbzeitführung heraus. Auf den Anschlusstreffer Marvin Heim antwortete erneut Linder mit dem 4:1. Nach einer knappen Stunde verkürzte Ferdinand Schwarz auf 2:4. Ab der 60. Minute war dann der VfL wieder eindeutig am Drücker. Matthias Dünkel (2) sowie Valon Dodaj schraubten das Ergebnis auf 7:2. Konietzny war im Großen und Ganzen zufrieden, bemängelte aber die beiden Gegentore, die mehr durch eigenes Verschulden als vom Gegner herausgespielt zu Stande kamen.

 

Test Rottenburg

Daniel Kühnbach Azevedo traf in Rottenburg.

 

Die Vorbereitungsspiele in der Übersicht

Stuttgarter Kickers U19 - VfL 1:2 (1:2)
Tore für den VfL: D. Früh (2)

VfL - SV Nehren 4:1 (1:0)
Tore für den VfL: Dodaj, Maier, Haußmann, Dünkel

FC Rottenburg - VfL 2:3 (1:2)
Tore für den VfL: Karasalihovic (2), Kühnbach Azevedo

SV Pfrondorf - VfL 2:7 (0:3)
Tore für den VfL: Linder (3), Dünkel (2), Tiryaki-Zeeb, Dodaj

Sa., 15.02., 15.30 Uhr: VfL - FC Albstadt