Beim Münsinger A-Ligisten SV Würtingen gewann der VfL II mit 5:2 (2:0) Toren. Zum Abschluss eines intensiven und sehr warmen Wochenendes, am Samstag wurde der FC Neuhausen mit 9:0 bezwungen, nachdem bereits eine schweißtreibende Breakletics-Einheit auf dem Programm stand, konnte das Team über weite Strecken überzeugen.

Bereits nach wenigen Minuten brachte Dennis Pfitzer seine Farben in Führung. Ibrahimi Jallow erhöhte nach einer Viertelstunde auf 0:2, womit es auch in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel blieb der VfL weiter am Drücker. Robin Kittelberger, Lansana Jarju und Manuel Elting schraubten bei zwei Gegentreffern das Ergebnis auf 5:2. „Die intensiven Tage bei diesen Temperaturen waren dem Team anzumerken. Aber trotzdem haben es die Jungs gut durchgezogen“, zeigte sich der spielende Co Trainer Patrick Weiland, der an diesem Tag die Trainerbank vorzog, mit seinem Kader zufrieden. Chefcoach Matthias Jedele blickt nach vorn: „Wir freuen uns nun auf das Pokalspiel am kommenden Freitag in Dettingen. Wie gut unsere Vorbereitung in Wirklichkeit war, wird sich jedoch erst in zwei Wochen beim Punktspielauftakt in Zainingen zeigen.“

Wuertingen

Dennis Pfitzer brachte seine Farben mit 1:0 in Führung.

 

Die Vorbereitungsspiele in der Übersicht:

VfL II - VfL U19 3:0 (1:0)
Tore für den VfL: Herrmann, Scheufen, Laureti

TSV Dettingen/Rottenburg - VfL II 2:0 (1:0)

VfL II - SV Degerschlacht 2:0 (0:0)
Tore für den VfL: Weiland, Elting

Sa., 04.08., 17.00 h: VfL II - FC Neuhausen 9:0 (3:0)
Tore für den VfL: Kittelberger (2), Hübner, Laureti, Elting, Ebert, Jallow, Weiland, Mez

SV Würtingen - VfL II 2:5 (0:2)
Tore für den VfL: Pfitzer, Jallow, Kittelberger, Jarju, Elting