Im ersten Test des Jahres kam der Tabellenführer der Landesliga, Staffel 3 zu einem 5:1 (4:0)-Erfolg gegen den SV Bonlanden, seines Zeichens Tabellensechster das Zweierstaffel der gleichen Spielklasse. Nur sechs Tage nach dem Trainingsauftakt lief die Pfullinger Tormaschinerie im ersten Durchgang auf Hochtouren. Bis es soweit war, bedurfte es jedoch einer gewissen Anlaufzeit. Der SV ging früh drauf und störte den VfL zunächst erfolgreich am Spielaufbau. Nach einer Viertelstunde kamen die Hausherren durch ihr schnelles Spiel in die Spitzen und auf die Außenpositionen immer besser in die Partie. Eines dieser Zuspiel nutzte Torjäger Dominik Früh zur Führung. Er lupfte den Ball über Gästeschlussmann Luca Wiedmann und schob ihn anschließend ins leere Tor (14.). Nur zwei Minuten später legte Neuzugang Kevin Schneider das 2:0 nach. In Minute 22 war es Heiko Schall, der mit einem strammen Schuss ins lange Eck auf 3:0 erhöhte. Der vierte Treffer ging auf das Konto von Lukas Linder, der eine kluge Vorarbeit von Matthias Dünkel nutzte.

Die Trainer nutzten die Halbzeitpause ausgiebig zum Durchwechseln. Michael Konietzny schickte eine komplett neue Mannschaft ins Rennen, sein Gegenüber Roger Bay brachte bis zur 50. Minuten sieben Neue. Es dauerte etwas, bis wieder Spielfluss aufkam, zunächst mit Vorteilen für die Gäste, die in Person von Dennis Adam auf 1:4 verkürzen konnten (63.). Doch schon vier Zeigerumdrehungen später stellte Lukas Früh nach einer Hereingabe von Christos Chatzimalousis zum 5:1 ab.

Bonlanden1

Stürmer Kevin Schneider feiert zusammen mit dem reaktivierten Yasin Yilmaz und Matthias Dünkel den Treffer zum 2:0.

Die Testspiele in der Übersicht:

VfL - SV Bonlanden 5:1 (4:0)
Tore für den VfL: D. Früh, Schneider, Schall, Linder, L. Früh

Sa., 09.02., 13.00 h: TSG Tübingen - VfL

Di., 12.02., 19.00 h: VfL Sindelfingen - VfL

So., 17.02., 15.00 h: SV Croatia Reutlingen - VfL

Sa., 23.02., 14.30 h: VfL – TSV Oberensingen

Mi., 27.02., 19.15 h: VfL – FV Altheim