Zwölf Wochen Winterpause gehen für die zweite Garnitur am Sonntag zu Ende. Dabei war die eigentliche fußballfreie Zeit viel kürzer, denn durch Hallenturniere und die Vorbereitung gab es für die Spieler nur wenige Wochen „Entwöhnung“ vom Ball.

Mit dem Spiel gegen Aufsteiger TV Unterhausen (Sonntag, 15 Uhr), der nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einer ausgeglichenen Bilanz von sechs Siegen, vier Unentschieden und sechs Niederlagen das vergangene Jahr abschloss, kommt es gleich zum Auftakt zu einem brisanten Derby. Dabei wollen die Schäfer-Schützlinge mit einem gelungenen Start ihre Ambitionen auf einen vorderen Platz unterstreichen.

Hinter Spitzenreiter SG Reutlingen, der mit 41 Punkten deutlich voranschreitet, konkurrieren vier Teams um den begehrten zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt. So trennen den Zweiten TSV Pliezhausen (30 Punkte) und den Tabellenfünften VfL Pfullingen II gerade einmal zwei Zähler. Es verspricht also, zumindest um den Vizemeistertitel bis zum Rundenende spannend zu blieben.

Im Hinspiel konnte sich der VfL II übrigens mit 4:1 auf dem Berg in Unterhausen durchsetzen.

Am 18. Spieltag trifft der VfL im Derby auf den TV Unterhausen.

Nachdem das Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Heiningen am vergangenen Samstag wegen einer Grippewelle bei den Gästen aus der Landesliga, Staffel 2 abgesagt werden musste, kommt es für die erste Mannschaft des VfL am Samstag (28.02.) im Rahmen eines Blitzturniers in Weilheim/Teck zu einem ausgedehnten Härtetest. Neben dem gastgebenden TSV, übrigens Tabellenführer der Landesliga, Staffel 2, treffen die Schützlinge von Jochen Class auf den VfB Neckarrems (Verbandsliga Württemberg) sowie die TSG Ehingen aus der Landesliga, Staffel 4. Die Partien dauern jeweils 45 Minuten.

Der Spielplan

11.30 - 12.15 Uhr: TSV Weilheim - TSG Ehingen

12.20 - 13.05 Uhr: VfB Neckarrems - VfL Pfullingen

13.10 - 13.55 Uhr: TSG Ehingen - VfL Pfullingen

14.00 - 14.45 Uhr: VfB Neckarrems - TSV Weilheim

14.50 - 15.35 Uhr: TSG Ehingen - VfB Neckarrems

15.40 - 16.25 Uhr: VfL Pfullingen - TSV Weilheim

Bereits einen Tag später (Sonntag, 01.03.) steht im Volksbank-Stadion der Vergleich mit dem FC Ostrach, der ebenfalls in der Landesliga, Staffel 4 angesiedelt ist, auf dem Vorbereitsungsplan. Der FC überwinterte auf dem elften Tabellenplatz. Anstoß ist um 12.30 Uhr.

Die Vorbereitungsspiele in der Übersicht

Landesliga

VfL - TSV Wittlingen 5:0 (2:0)
Tore: Maier (2), Scheurer, Mauro, Biber.

TSV Gomaringen - VfL 0:6 (0:4)
Tore: Ziegelmüller (2), Frey, Güney, Ünal, Mauro.

Sa., 28.02., ab 11.00 h: Blitzturnier TSV Weilheim

So., 01.03., 12.30 h: VfL FC Ostrach

Sa., 07.03., 14.00 h: VfL – DJK Villingen

Evtl. Änderungen und Infos (insbes. zu Spielausfällen) hier oder in Facebook unter http://www.facebook.com/FussballBeimVfLPfullingen.

Bereits im vergangenen Frühjahr war der VfL in Weilheim am Start.

In einem kurzfristig vereinbarten letzten Testspiel vor dem Start ins offizielle Fußballjahr 2015 trat die zweite Garnitur des VfL beim TSV Sondelfingen II an. Am Ende hieß es 5:1 (1:0) für die Schützlinge von Klaus Schäfer. Für die Pfullinger trafen Patrik Weiland und Rafael Robertazzi doppelt. Hinzu kam ein Tor von Philip Bochinger.

Am kommenden Sonntag (01.03., Anpfiff 15.00 Uhr) trifft der VfL II im Echaztal-Derby auf den TV Unterhausen.

Die Vorbereitungsspiele in der Übersicht

Landesliga

VfL - TSV Wittlingen 5:0 (2:0)
Tore: Maier (2), Scheurer, Mauro, Biber.

TSV Gomaringen - VfL 0:6 (0:4)
Tore: Ziegelmüller (2), Frey, Güney, Ünal, Mauro.

Sa., 28.02., ab 11.00 h: Blitzturnier TSV Weilheim

So., 01.03., 12.30 h: VfL FC Ostrach

Sa., 07.03., 14.00 h: VfL – DJK Villingen

Kreisliga A

TSV Gomaringen – VfL II 1:1 (1:1)
Tor für den VfL: Weiland (Foulelfmeter).

VfL II – FC Engstingen 2:3 (1:1)
Tore für den VfL: Stevic, Weiland

TSV Sondelfingen II - VfL II 1:5 (0:1)
Tore für den VfL: Weiland, Robertazzi (je 2), Bochinger

Evtl. Änderungen und Infos (insbes. zu Spielausfällen) hier oder in Facebook unter http://www.facebook.com/FussballBeimVfLPfullingen.

Die grassierende Grippewelle hat Auswirkungen auf das Vorbereitungsprogramm des VfL. Am Abend informierte der 1. FC Heiningen die Pfullinger Verantwortlichen, dass die krankheitsbedingten Ausfälle die Austragung des Testspiels am Samstag gegen die VfL-Landesligamannschaft unmöglich machen.

Auch der TSV Trochtelfingen kann aus diesem Grund nicht zum vorgesehenen Spiel beim VfL II antreten. Die Schützlinge von Klaus Schäfer fanden Ersatz und spielen am Samstag um 13 Uhr bei der zweiten Garnitur des TSV Sondelfingen.

Die Vorbereitungsspiele in der Übersicht

Landesliga

VfL - TSV Wittlingen 5:0 (2:0)
Tore: Maier (2), Scheurer, Mauro, Biber.

TSV Gomaringen - VfL 0:6 (0:4)
Tore: Ziegelmüller (2), Frey, Güney, Ünal, Mauro.

VfL - FC Heiningen abgesagt

Sa., 28.02., ab 11.00 h: Blitzturnier TSV Weilheim

So., 01.03., 12.30 h: VfL FC Ostrach

Sa., 07.03., 14.00 h: VfL – DJK Villingen

Kreisliga A

TSV Gomaringen – VfL II 1:1 (1:1)
Tor für den VfL: Weiland (Foulelfmeter).

VfL II – FC Engstingen 2:3 (1:1)
Tore für den VfL: Stevic, Weiland

VfL II – TSV Trochtelfingen abgesagt, dafür:

Sa., 21.02., 13.00 h: TSV Sondelfingen II - VfL II

Evtl. Änderungen und Infos (insbes. zu Spielausfällen) hier oder in Facebook unter http://www.facebook.com/FussballBeimVfLPfullingen.