Ziemlich neblig war’s über weite Strecken beim Test im Reutlinger Ringelbach. Den VfL-Kickern fehlte ebenso der Durchblick, am Ende gewannen die Young Boys mit 1:0.

Ein intensives Spiel boten beide Teams trotz der eingeschränkten Sicht auf dem TSG-Sportgelände. Die besseren Chancen hatten die Hausherren, der VfL tat sich mit einigen Spielern auf ungewohnten Positionen schwer. Nachdem sich der Nebel auflöste, ging der Landesligist durch ein Kopfballtor von Dennis Hagan in Führung (66.). Die Konietzny-Schützlinge mühten sich zwar, waren jedoch ungewohnt ideenlos und blieben in der gut gestaffelten Abwehr hängen.-Der knappe 1:0-Erfolg war demzufolge durchaus verdient.

 

YoungBoys

Der Nebel machte beiden Teams das Leben schwer.

 

Alle geplanten Testspiele im Überblick:

VfL - VfB Stuttgart U19 1:3 (0:1)
Tor für den VfL: Özge

TSG Balingen – VfL 2:1 (2:0)
Tor für den VfL: Roggenstein

Stuttgarter Kickers II – VfL 3:0 (1:0)

Young Boys Reutlingen – VfL 1:0 (0:0)

11.02.2017, 14.00 h: VfL - SSV Reutlingen

19.02.2017, 14.00 h: VfL - SV 03 Tübingen

25.02.2017, 14.30 h: VfL - FC Holzhausen

 

Gleich zwei Mal trat der VfL bei Oberligisten zum Test an. In beiden Spielen siegte der Klassenhöhere.

Am Samstag hieß der Gegner TSG Balingen. Der VfL hielt gut mit, lag aber nach zwei Standards - direkt verwandelter Freistoß (20.) und Kopfball nach Eckball (35.) mit 0:2 im Hintertreffen. Nach einer guten Stunde Spielzeit war es Simon Roggenstein, der Ebenfalls per Kopfball den Anschlusstreffer und zugleich Endstand markierte.

Am Sonntag waren die Konietzny-Schützlinge bei der U23 der Stuttgarter Kickers zu Gast. Schwere Beine vom Freitagstraining und dem Test tags zuvor, hielten die Leistungsfähigkeit des VfL in starken Grenzen. Hinzu kam, dass lediglich ein Auswechselspieler mit nach Degerloch gereist ist. Das 3:0 für die Hausherren ging deshalb in Ordnung.

Bereits am Mittwoch steht ein neuerliches Spiel beim Nachbarn TSG Young Boys Reutlingen auf dem Spielplan.

 

Balingen2

Fatih Özge bleibt hier im Kopfballduell Sieger, sein VfL verlor aber bei der TSG Balingen.

 

Alle geplanten Testspiele im Überblick:

VfL - VfB Stuttgart U19 1:3 (0:1)
Tor für den VfL: Özge

TSG Balingen – VfL 2:1 (2:0)
Tor für den VfL: Roggenstein

Stuttgarter Kickers II – VfL 3:0 (1:0)

01.02.2017, 19.15 h: Young Boys Reutlingen - VfL

11.02.2017, 14.00 h: VfL - SSV Reutlingen

19.02.2017, 14.00 h: VfL - SV 03 Tübingen

25.02.2017, 14.30 h: VfL - FC Holzhausen

Da der Kunstrasen im Volksbank-Stadion nicht bespielbar ist, wird das morgige Testspiel in die Landeshauptstadt verlegt.

Es findet nun auf dem Kunstrasenplatz des FC Stuttgart-Cannstatt (Emil-Kiemlen-Weg 51, 70376 Stuttgart) statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Alle geplanten Testspiele im Überblick:

25.01.2017, 18.30 h: VfL - VfB Stuttgart U19 (beim FC Stuttgart-Cannstatt)

28.01.2017, 14.30 h: TSG Balingen – VfL

29.01.2017, 13.00 h: Stuttgarter Kickers II – VfL

01.02.2017, 19.15 h: Young Boys Reutlingen - VfL

11.02.2017, 14.00 h: VfL - SSV Reutlingen

19.02.2017, 14.00 h: VfL - SV 03 Tübingen

25.02.2017, 14.30 h: VfL - FC Holzhausen

Was den Wintersportler freut, ist dem Fußballer ein Ärgernis. Coach Michael Konietzny muss zum Trainingsauftakt improvisieren.

Deutliche Minusgrade und eine geschlossene Schneedecke im Sport- und Freizeitpark Pfullingen zwingen die Verbandsligafußballer dazu, ein Ersatzprogramm zum Start der Wintervorbereitung zu fahren. Anstelle von Trainingsübungen auf dem Platz stehen Laufeinheiten und Maßnahmen zur Verbesserung der Kondition mit Athletiktrainer Mario Grund auf dem Programm. Immerhin bekommen die Spieler an zwei Abenden unter Dach im Cabriolo Reutlingen auch einen Ball zu sehen. Zudem bleibt die Hoffnung, dass die Temperaturen steigen und neuerlicher Schneefall ausbleibt. Dann ist über kurz oder lang wieder ein Training auf Kunstrasen möglich.

Die missliche Platzsituation führt dazu, dass der erste geplante Test am Mittwoch gegen die U19 des VfB Stuttgart nicht in Pfullingen stattfinden kann. Sollte kurzfristig kein Ausweichplatz gefunden werden, ist eine Absage nicht vermeidbar.

 

Trainingsauftakt Winter

Des Winters weiße Pracht verhindert einen geregelten Trainingsbetrieb im Sport- und Freizeitpark.

 

Alle geplanten Testspiele im Überblick:

Verbandsliga

25.01.2017, 18.30 h: VfL - VfB Stuttgart U19 (Ausrichtung sehr fraglich!)

28.01.2017, 14.30 h: TSG Balingen – VfL

29.01.2017, 13.00 h: Stuttgarter Kickers II – VfL

01.02.2017, 19.15 h: Young Boys Reutlingen - VfL

11.02.2017, 14.00 h: VfL - SSV Reutlingen

19.02.2017, 14.00 h: VfL - SV 03 Tübingen

25.02.2017, 14.30 h: VfL - FC Holzhausen

 

Kreisliga A

11.02.2017, 17.00 h: VfL II - SG Griesingen

18.02.2017, 14.00 h: VfL II - Spvgg Mössingen

25.02.2017, 17.00 h: VfL II - FC Sonnenbühl

28.02.2017, 19.30 h: VfL II - TSV Wittlingen