Ganz wichtiger Heimerfolg für die A-Junioren des VfL Pfullingen! Im zweiten Spiel unter dem Trainergespann Fock/Knoll gelang der U19 der zweite Sieg. Zwei Tore von Hannes Haag sorgten für die Halbzeitführung, nachdem die Gäste aus Rottenacker bereits in der zweiten Minute in Führung gingen. Ein verwandelter Strafstoß durch Matthias Keppler sowie ein Eigentor schraubten das Ergebnis auf 4:1. Mit der offensiven Leistung können die Pfullinger durchaus zufrieden sein, lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Erstmals in dieser Saison klettert der VfL somit auf Platz acht, was bei fünf möglichen Absteigern den Klassenverbleib in der Verbandsstaffel bedeuten würde.

Aufstellung:
Welsch, Martin(TW) - Jarju, Sam - Keppler, Matthias (87. Vogel, Domenik) - Becker, Felix - Straube, David - Haag, Hannes (90+2. Ebert, Nick) - Ruess, Ronny - Früh, Lukas(C) - Traore, Ben Ibrahim - Denzel, Julian Leon - Kasisari, Deniz

Tore:
0:1 Akhabue (2.)
1:1 Haag (26.)
2:1 Haag (44.)
3:1 Keppler (68. FE)
4:1 Hummel (85. ET)

Karten:
Gelb:
VfL: Becker, Ruess
TSG: Akhabue, Riegler