Gegen das Spitzenteam aus Ravensburg konnten Pfullingens A-Junioren den zweiten Sieg im zweiten Spiel des Jahres feiern und sich Luft im Kampf um den Klassenverbleib verschaffen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit neigte sich das Pendel im zweiten Durchgang zugunsten des VfL. Die Hausherren unterbanden durch eine aggressive Spielweise die Entfaltung des Favoriten.

Mit zwei schön herausgespielten Toren durch Sam Jarju und Marvin Krüger binnen neun Minuten stellten die Pfullinger die Weichen auf Sieg. Der Anschlusstreffer von Kian Fetic machte die Schlussphase nochmals spannend, doch erneut Jarju machte in der 91. Minute den Sack endgültig zu. Torschütze Krügerblickt optimistisch in die Zukunft: „Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen!“

 

STU1917

Gegen den FV Ravensburg war voller Einsatz gefragt.