In einem sehr rasanten und körperbetonten Spiel bezwangen die Hausherren aus Nusplingen die Mannen von der Echaz mit 3:2. Nach dem schnellen 1:0 der Hausherren konnte der VfL nach 13 Minuten ausgleichen. Ibrahimi Jallow schloss eine schöne Kombination zum 1:1 ab. Hannes Haag drehte die Partie per Fernschuss nach 36 Minuten.

Allerdings hatte diese Führung nur drei Minuten bestand. Wie so oft in dieser Saison konnte ein Standard nicht ausreichend verteidigt werden, per Freistoß kam der TSV zum Ausgleich. Ein individueller Fehler war der Ausgangspunkt zum 3:2 der Hausherren in einer insgesamt ruhigeren zweiten Halbzeit.