Das Pfullinger Team konnte durch einen verdienten Heimsieg gegen die TG Gönningen ihre Tabellenführung behaupten. Vor allem in der 1. Halbzeit zeigte die Heimmannschaft ein läuferisch und spielerisch gutes Spiel. Es wurde gut gegen den ballführenden Gegenspieler agiert, Torchancen kreiert und diese überwiegend konsequent genutzt. In der 2. Halbzeit kam es durch zahlreiche Aus- und Einwechslungen sowie Positionsumstellungen zu einem kleinen Bruch im Spiel. Der Spielfluss ging etwas verloren. Durch ein inkonsequentes Verhalten in der hinteren Reihe gelangte der Gast zum Ehrentreffer. Auch wurde die eine und andere klare Torchance vorne nicht mehr so zielstrebig verwertet. Alles in allem gehört der Mannschaft ein großes Lob für die gezeigte Leistung.

Aufstellung: Timo Hildenbrand, Max Proschko, Selim Ongur, Jean-Luc Vallat, Daniel Fink, Jelena Matijevic, Paul Eisele, Blerta Smaili, Daniel Wulf (C), Julian Eisele, Roman Schubmann, Moritz Eichhorn, Alex Werner, Mirko Borjanovic, Ümit Tunc, Richard Werner.