Eine ganz schwache Leistung zeigten die Pfullinger Jungs beim Testspiel gegen die in der anderen Leistungsstaffel beheimateten Spielgemeinschaft aus dem Reutlinger Norden. Keine Laufbereitschaft, ganz schwaches Passspiel, individuelle Unsicherheiten und wenig Engagement führten zu der verdienten Niederlage. Während der ganzen Partie war kein Aufbäumen gegen die Niederlage zu erkennen. Es wurden zu wenig Torchancen kreiert. Diese Leistung war unterstes Leistungsstaffel-Niveau und eines Tabellenführers nicht würdig.

Es spielten: Nico Kehle, Philipp Frank, Selim Ongur, Moritz Eichhorn, Daniel Fink, Mirko Borjanovic, Paul Eisele, Daniel Wulf (C), Okan Dirlik, Julian Eisele, Roman Schubmann, Alex Werner, Max Proschko, Maurice Spatzier.