Eine über die gesamte Spielzeit starke Leistung zeigten die Echazstädter gegen die Gäste aus Sonnenbühl. Es wurde stets druckvoll nach vorne gespielt, die hintere Reihe stand sehr sicher, aus dem Mittelfeld wurde klug in die Spitze gespielt und die vordere Reihe verwertete die Torchancen konsequent. Darunter befand sich auch ein Fernschuss in den Winkel zum Führungstreffer. In diesem Spiel erzielten die Pfullinger ihr 100 Saisontor. Das Pfullinger Team agierte äußerst konzentriert und zeigte eine hohe Laufbereitschaft. Mit diesem Sieg eroberten sich die Pfullinger die Tabellenführung zurück.

Aufstellung: Richard Werner, Philipp Frank, Selim Ongur, Jean-Luc Vallat, Moritz Eichhorn, Mirko Borjanovic, Luca Winterstein, Daniel Wulf (C), Danijel Beslíc, Okan Dirlik, Roman Schubmann, Alex Werner, Anel Ivkovic, Jelena Matijevic, Max Proschko, Nikolas Kehle.