Gegen eine ganz starke Heimmannschaft musste das Pfullinger Team ihre erste Niederlage hinnehmen und verlor damit die Tabellenführung. Den Echazstädtern blieb es jedoch vorbehalten, nach einem schönen Pass von Florian Krajinovic und einer anschließenden tollen Direktabnahme von Roman Schubmann den Führungstreffer zu erzielen. Die Balinger drängten nun wütend auf den Ausgleich und entwickelten einen unheimlichen Druck gegen den ballführenden Gegner. In dieser Situation gelang der Pfullinger Mannschaft keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Sie war in vielen Belangen unterlegen, so dass in der 1. Halbzeit zwangsläufig noch das 2:1 für die Gastgeber fiel. Kurz nach der Halbzeitpause hatte Kay Adam noch die Chance zum Ausgleich, seinen Kopfball fischte der Balinger Torspieler jedoch noch von der Torlinie. In der 2. Halbzeit erspielten sich die Pfullinger nicht mehr viele Torchancen und mussten noch zwei vermeidbare Gegentreffer hinnehmen, als die hintere Reihe einen Ball unterlief bzw. nicht konsequent klärte und die Angreifer der Heimmannschaft zielgerichtet abschlossen. Die Balinger haben auch in dieser Höhe verdient gewonnen und stehen zurecht nun ganz oben.

Aufstellung: Patrick Burkert, Daniel Wulf (C), Phililpp Frank, Noel Simunovic, Selim Ongur, Mirhan Inan, Danijel Beslic, Florian Krajinovic, Roman Schubmann, Okan Dirlik, Kay Adam, Blerta Smaili, Moritz Eichhorn, Patrick Allzeit, Fabian Sulz, Richard Werner.