Am vergangenen Samstag musste unsere U 13 in der Talentrunde beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer FSV Hollenbach antreten. Da unsere Jungs an den ersten beiden Spieltagen unglückliche Niederlagen hinnehmen mussten, stand die Mannschaft schon mächtig unter Zugzwang ein positives Ergebnis zu erzielen. Trotz der langwierigen Anreise war unsere U 13 von Anpfiff an präsent und fand sofort ins Spiel. Die einzelnen Mannschaftsteile harmonierten prächtig miteinander, so dass der Gegner zu keinem geordneten Spielaufbau kam. Das aggressive Spiel gegen den Ball zwang Hollenbach zu vielen Ballverlusten. Durch ein schnelles Umschaltspiel konnten aus den resultierenden Balleroberungen Torchancen herausgespielt werden. In der zehnten Minute fand der Ball schon den Weg ins gegnerische Netz. Ein schön vorgetragener Angriff über die rechte Seite schloß Tamay mit einem präzisen, leicht abgefälschten Fernschuß, ab. Keine fünf Zeigerumdrehungen später konnte Florian nach einer herrlichen Einzelleistung aus kurzer Distanz zum 2:0 erhöhen. Trotz weiterer guter Torchancen ging es mit dem Ergebnis in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne zwingende Torraumszenen. Wie aus dem Nichts erzielte der Gegner kurz vor Spielende mit einem Distanzschuss den 1:2 Anschlusstreffer. In der verbleibenden Spielzeit konnte der Gegner vom eigenen Tor fern gehalten und das Ergebnis über die Zeit gebracht werden.

Es spielten: Patrick, Noel, Dennis, Pascal, Luca, Mathias, Albert, Florian (1), Tamay (1), Elias, Ilija, Enzo, Simeon,