Am Sonntagvormittag spielte die U13 des VfL Pfullingen zu Hause gegen die U12 des VfB Stuttgart bei sommerlichen Temperaturen ein Testspiel über 3x 25 Minuten. Gegen die technisch und spielerisch sehr starke Mannschaft des VfB hielten die Pfullinger Jungs die meiste Zeit sehr gut mit. Vor allem im dritten Spielabschnitt merkte man beiden Teams dann die Anstrengung deutlich an, hier wurden mit einem Pfosten und einem Lattentreffer auch die beiden besten Möglichkeiten der Gastgeber leider knapp vergeben. Am Ende setzte sich der VfB verdient mit 0:3 durch, jedoch konnten die Pfullinger über das gesamte Spiel gut dagegen halten und teilweise auch gut nach vorne kombinieren. Dieser Auftritt macht Hoffnung für anstehenden Spiele in der Bezirksstaffel.